1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schulgärten

Unser Projekt - Bärlauchprojekt

Wir haben reichliche Ernte eingefahren.

Wir haben reichliche Ernte eingefahren.

Um mit den Jahreszeiten zu leben und diese intensiv zu erleben haben wir uns als erstes Frühlingsprojekt im Grundlegenden Unterricht im Bereich Natur und Umwelt, den Bärlauch ausgesucht. Damit der Bärlauch sicher von Maiglöckchen unterschieden werden kann, haben wir im Deutschunterricht im Internet recherchiert. Verschiedene Bärlauchrezepte wie Bärlauch-Kartoffelsuppe, Bärlauchbrötchen und Bärlauchaufstrich haben wir im Hauswirtschaftsunterricht ausprobiert. Der Ausflug in den Wald ließ die Schüler den Frühling mit allen Sinnen erleben. Wir fuhren reichliche Ernte ein und zerkleinerten den Bärlauch, damit wir ihn gut einfrieren konnten und im Hauswirtschaftsunterricht verwenden können. Auch in unserem Schulgarten wächst jetzt Bärlauch. Den haben wiir aber im Gartenbaumarkt gekauft.

Bilder

Bärlauch - auch ein Thema im Deutschunterricht.

Bärlauch - auch ein Thema im Deutschunterricht.

Mit dem Zug fuhren wir in den Wald.

Mit dem Zug fuhren wir in den Wald.

Der Wald ist voller Bärlauch.

Der Wald ist voller Bärlauch.

Daniel zerkleinert den Bärlauch zum Einfrieren.

Daniel zerkleinert den Bärlauch zum Einfrieren.

Steckbrief des Projektes

Größe des Projektes: 10 Quadratmeter

Anzahl der am Projekt beteiligten Schüler: 7

zum Schulgarten

Erntezeit.

Schule für geistig Behinderte Eilenburg


Marginalspalte

Bild:

Aktuelles

Jetzt schon vormerken:

Das 9. Forum zur Natur- und Umwelterziehung findet am 20./21.10.2017 im FTZ Siebeneichen statt.

Kontakt

Bei Fragen zum Schulgarten oder zum Internetauftritt schreiben Sie uns doch eine E-Mail.
Vielen Dank!

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus