1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schulgärten

Unser Projekt - Der Stand der Dinge

Unser Insektenhotel.

Unser Insektenhotel.

Im vergangenen Jahr waren unsere Schüler sehr fleißig und wir haben viel geschafft. So entstand ein kleiner Bauerngarten mit einem Insektenhotel, ein Feuchtbiotop und ein Weidentipi. Vom Preisgeld im zweiten Wettbewerbsjahr kauften wir uns ein Gewächshaus, welches der Wind nicht mehr wegpustenkonnte. Mit Hilfe vieler Sposoren ermöglichte der Förderverein unserer Schule die Anschaffung einer tollen Nestschaukel, die von allen Schülern rege genutzt wird. Erholung muss schließlich auch mal sein! Durch die Weiterentwicklung unseres Schulgeländes haben unsere Schüler ideale Bedingungen ihren Lernort nach Draußen zu verlagern. So können Tiere und Pflanzen in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden. Wir können den Forschergeist und die Fantasie unserer Schüler anregen und sie befähigen sich aktiv mit ihrer Umwelt zu beschäftigen, damit sie mit der Zeit erkennen, dass wir unsere Umwelt schützen müssen und dass jeder einzelne seinen Beitrag dazu leisten kann.

Bilder

Endlich Frühling! Die Gartenarbeit kann beginnen.

Endlich Frühling! Die Gartenarbeit kann beginnen.

Die Zwiebeln werden gesteckt.

Die Zwiebeln werden gesteckt.

Erfolge in unserem Gewächshaus.

Erfolge in unserem Gewächshaus.

Die Goldfische halten wieder Einzug.

Die Goldfische halten wieder Einzug.

Braucht ein Goldfisch Streicheleinheiten?

Braucht ein Goldfisch Streicheleinheiten?

Steckbrief des Projektes

Größe des Projektes: 500 Quadratmeter

Anzahl der am Projekt beteiligten Schüler: 18

zum Schulgarten

Erntezeit.

Schule für geistig Behinderte Eilenburg


Marginalspalte

Bild:

Aktuelles

Jetzt schon vormerken:

Das 9. Forum zur Natur- und Umwelterziehung findet am 20./21.10.2017 im FTZ Siebeneichen statt.

Kontakt

Bei Fragen zum Schulgarten oder zum Internetauftritt schreiben Sie uns doch eine E-Mail.
Vielen Dank!

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus