1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schulgärten

Unser Projekt - Unser Schulgarten - Ein Raum zum Wohlfühlen

unser Schulgarten

unser Schulgarten

Durch die Neugestaltung und Schaffung verschiedener gärtnerischer Projekte bekommen unsere Schüler vielfältige Möglichkeiten auch auf natürliche Art und Weise ihre körperlichen, geistigen und seelischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Gärtnerische Projekte sind z. B. das Anlegen, Bepflanzen, Hacken, Unkraut jäten, Gießen und Ernten der Pflegebeete. Mit allen Sinnen, Lust und Neugier werden Dinge der Natur unbewusst entdeckt, wie beispielsweise die Wissensvermittlung der verschiedenen Wettererscheinungen bzw. Jahreszeiten oder auch in der Tierwelt (Ameisen, Regenwürmer, Schnecken und Kröten). Kooperatives Verhalten, miteinander kommunizieren, einander helfen, gemeinsames Planen und Bauen, z. B. die Kletterbohnenpyramide oder auch das Anlegen eines Wassergrabens, sowie die Wissensvermittlung über Pflanzen und gesunde Ernährung finden in unserem Schulgarten ihre Anwendung. Die Projekte helfen der zunehmenden Entfremdung zur Natur entgegen zu wirken. Die Schüler lernen kleine Ernteergebnisse Wert zuschätzen, weil sie lange genug beschäftigt waren und sehen können wie ihre Arbeit Früchte trägt. Auch beim Verzehren wird Glück und Stolz sichtbar. Eine aus unserer Sicht unverzichtbare Möglichkeit für unsere Schüler zu diesem Ort eine Beziehung aufzubauen und Verantwortung zu übernehmen, trägt auch wesentlich zur emotionalen Sicherheit und Ausgeglichenheit unserer Schüler bei.

Bilder

Kletterbohnenpyramide

Kletterbohnenpyramide

Nach den Sommerferien ernteten wir Tomaten, Kohlra

Nach den Sommerferien ernteten wir Tomaten, Kohlra

Kletterpyramide hielt einem Sturm nicht Stand. Näc

Kletterpyramide hielt einem Sturm nicht Stand. Näc

Jeden Morgen teilt Daniel seine geernteten Tomaten

Jeden Morgen teilt Daniel seine geernteten Tomaten

Fleißig halfen die Schüler beim Schälen und Raspel

Fleißig halfen die Schüler beim Schälen und Raspel

Steckbrief des Projektes

Größe des Projektes: 500 Quadratmeter

Anzahl der am Projekt beteiligten Schüler: 20

zum Schulgarten

Erntezeit.

Schule für geistig Behinderte Eilenburg


Marginalspalte

Bild:

Aktuelles

Jetzt schon vormerken:

Das 9. Forum zur Natur- und Umwelterziehung findet am 20./21.10.2017 im FTZ Siebeneichen statt.

Kontakt

Bei Fragen zum Schulgarten oder zum Internetauftritt schreiben Sie uns doch eine E-Mail.
Vielen Dank!

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus