1. Navigation
  2. Inhalt
Portal
Inhalt

Schulgarten- und Schulgeländegestaltung

AUS GRAU MACHT GRÜN!

AUS GRAU MACHT GRÜN!

AUS GRAU MACHT GRÜN!

Fortbildungen zur Schulgeländegestaltung im September

Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter "Fortbildungen".

 

10 Siegerschulen der 2. Stufe stehen fest!

Beim „8. Forum zur Natur- und Umwelterziehung“ am 12./13. Juni 2015 in Meißen wurden die 10 besten Schulen der 2. Stufe ausgewählt. 

Alle Preisträger haben mit ihren Wettbewerbsbeiträgen gezeigt, dass sie das gesamte Schulgelände als Bildungs-, Lern- und Erfahrungsraum begreifen. Sie entwickelten ganzheitliche, nachhaltige Konzepte für ihr Außengelände und den Schulgarten. So wird handlungsorientierter Unterricht möglich und die Schüler werden motiviert, sich mit der Natur auseinanderzusetzen. Naturnah gestaltete Schulhöfe bieten nicht nur Raum zum Lernen, sondern auch Platz für kreative und bewegungsfreudige Pausen, die zu einem positiven Schulklima beitragen.

Die 10 Schulen sind:

  • Grundschule Haselbachtal
  • Gutenbergschule Niesky, Schule zur Lernförderung
  • Johann-Gottfried-Bönisch-Schule Kamenz
  • Grundschule Großhartmannsdorf
  • Grundschule Naundorf
  • Karl-Schubert-Schule Leipzig, Freie Waldorfschule
  • Hans-Kroch-Schule, Grundschule der Stadt Leipzig
  • Europäisches Gymnasium Meerane
  • Grundschule „Karl Marx“ Plauen
  • Grundschule Callenberg

Wir gratulieren den Siegern ganz herzlich!

 

Die Laudationes finden Sie in unten stehender Datei.

 

Marginalspalte

Anmelden und mitmachen!

Flyer 9. Sächsischer Schulgartenwettbewerb

Aktuelles

Interesse an Beobachtungen der Natur? Mitmachen bei der Aktion „Phänologische Beobachtungen – Sachsens Schulen erforschen den Klimawandel“. Weitere Informationen sind in folgendem Flyer sowie auf der Webseite des Umweltministeriums zu finden:

Flyer

Einige Fotos von nachhaltig und naturnah gestalteten Schulgeländen sind auf unserer Facebook-Seite zu finden.

Kontakt

Bei Fragen zum Schulgarten oder zum Internetauftritt schreiben Sie uns doch eine E-Mail.
Vielen Dank!

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus